Was ist ein hoher Cholesterinspiegel?

Cholesterin ist eine fetthaltige Substanz, die aus der Nahrung, die wir Essen und in der Leber produziert. Cholesterin an sich ist notwendig, da es macht die Zellmembranen, hilft bei der Hormonproduktion und hilft bei der Verdauung. Aber während wir alle brauchen Cholesterin, ist es wichtig, mehr von der guten Art und weniger auf die schlechte Art.

Cholesterin kann aufgeteilt werden in zwei verschiedene Kategorien; high-density-lipoprotein (HDL) und low-density-lipoprotein (LDL); andernfalls bekannt als gut und böse. HDL-Cholesterin ist gut, weil die Partikel transportieren das Cholesterin vom Körper Weg (durch die re-Nutzung in der Leber oder durch Ausscheidung) und somit die Stärkung der Gesundheit des Herzens. LDL-Cholesterin gilt als schlecht, weil die Partikel sind beauftragt mit der Beförderung von Cholesterin und anderen Substanzen zu den verschiedenen Zellen im ganzen Körper. Je mehr Dinge, die es braucht, um den transport, die mehr Teilchen nötig sind, und dies führt zu einem build-up in die Blutbahn. Es ist hohe Konzentrationen von LDL im Blutkreislauf, führen zu einer Diagnose von hoher Cholesterinspiegel.

Mit einem hohen Maß an „schlechte“ Cholesterin im Blut nicht produzieren keine Symptome auf Ihre eigenen, aber es kann dazu führen, dass weitere gesundheitliche Probleme später auf, einschließlich Herzinfarkt, angina, Blutgerinnseln und Schlaganfällen. Die optimalen Konzentrationen von LDL-würde weniger als 5mmol/l, und alles darüber wird als hoch angesehen. Allerdings, wenn Ihr Niveau erreicht 7.8 mmol/l oder höher, dann ist dein Cholesterin ist sehr hoch und Sie könnten putting Ihre Gesundheit in Gefahr.

Hohes Cholesterin ist weitgehend im Zusammenhang mit Ihrem Gewicht, Ernährung und Bewegung. Also, wenn Sie übergewichtig oder fettleibig sind, dann wird Ihr Cholesterin ist wahrscheinlich höher, und Lebensmittel, die Reich an gesättigten Fettsäuren werden auch heben Sie Ihre LDL Niveaus. Dies umfasst rotes Fleisch, Wurst, Käse, Sahne, butter, Gebäck, Kuchen und Kekse. Rauchen ist ein weiterer Faktor, der beeinflussen kann, den Cholesterinspiegel zu senken, aber durch die Reduzierung der Funktion des HDL (gutes Cholesterin), statt zu erhöhen die schlechte Art.

Eine andere Sache, die kann einen Einfluss auf das Niveau der guten und schlechten Cholesterin ist das weibliche Sexualhormon östrogen, die zu schützen gegen LDL und erhöhen HDL. Es ist wegen dieses, dass hohe Cholesterin neigt dazu, häufiger bei Männern, und am seltensten bei Jungen Frauen. Da Frauen östrogen-Produktion verlangsamt und schließlich Stoppt, obwohl, können Sie feststellen, eine Spitze in Cholesterin.

Prävention ist natürlich besser als heilen, so ist es wichtig, eine gesunde Ernährung und Lebensweise zu helfen abzuwehren einen hohen Cholesterinspiegel. Unter Vermeidung der oben genannten Lebensmittel mit hohem gesättigten Fettsäuren, Sie sollten auch Essen Hafer, Gemüse, Bohnen, Zitrusfrüchte, Soja und Nüsse (ungesalzene) zu helfen, aktiv zu reduzieren hohe Cholesterinwerte. Es ist auch wichtig, um einen gesunden lebensstil, was bedeutet, nicht Rauchen und regelmäßig trainieren.

Da Cholesterin-tests sind nicht ein routine-check, sollten Sie sicherstellen, dass Sie einen Arzt aufsuchen, wenn Ihr lebensstil ist wahrscheinlich zu setzen Sie in Gefahr, hohe Cholesterinwerte. Wenn Sie hohe Cholesterinwerte, und eine änderung des Lebensstils allein hat nicht geholfen, dann haben wir die Behandlung Optionen, die in UK Meds, die aktiv, senken Sie Ihre Cholesterin und senken Sie Ihre Risiko der Entwicklung von weiteren gesundheitlichen Komplikationen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.