Was ist Atovaquone/Proguanil?

Atovaquone/Proguanil ist für die Behandlung und Prävention von malaria. Malaria ist eine ernste Krankheit, manchmal tödlich, verursacht durch einen Parasiten von einer bestimmten Art von Mücke. Der Parasit dringt in den Körper durch die Bisse von einer Mücke. Die Parasiten Leben in den Körper Gewebe wie der Leber oder der roten Blutzellen.

Dieses Medikament kann in Kombination mit anderen Medikamenten wie primaquin die Behandlung zu beenden

Atovaquone/Proguanil gehört zu der Klasse von Medikamenten bekannt als Antimalariamittel.

Diese Kombination Medikament funktioniert durch das töten von P. falciparum, die Parasiten, die malaria verursacht. Mückenstiche ermöglichen den Eintritt von P. falciparum in die Blutbahn und dann live in die Gewebe des Körpers. Diese Kombination Medikament hat sich als wirksam erwiesen, wo andere Malaria-Medikamente sind nicht wirksam.

Der Hauptvorteil der Einnahme von Atovaquone/Proguanil ist die Behandlung oder Vorbeugung von malaria durch das töten der Parasiten, die Krankheiten verursachen. Dieser Medikamente, allein oder in Kombination mit anderen Medikamenten ist wirksam bei der Behandlung von malaria, in denen andere Medikamente versagt.

Nehmen Sie das Medikament genau wie von Ihrem Arzt verordnet.

Dieses Medikament sollte geschluckt werden als ganze Tablette mit einem Schluck Wasser. Es kann sein, zerkleinert und gemischt, die in kondensierter Milch direkt vor Einnahme der Dosis, wenn der patient nicht schlucken es ganz.

Diese Medikamente müssen mit der Nahrung aufgenommen werden oder einen Schluck Milch bei etwa der gleichen Zeit jeden Tag. Wenn Sie Erbrechen innerhalb einer Stunde nach der Dosis, müssen Sie eine weitere Dosis. Wenn das Erbrechen bestehen bleiben, wird Ihr Arzt erwägen eine unterschiedliche Behandlung.

Die absorption dieser Medikamente deutlich reduzieren, wenn auf nüchternen Magen eingenommen. Menschen, die nicht in der Lage sind zu Essen, das muss eine andere form der Behandlung.

Die Dosis der dieses Medikament beeinflusst werden kann von einer person Körpergewicht, anderen medizinischen Bedingungen, und andere Medikamente er nimmt derzeit. Ihr Arzt kann Ihnen empfehlen eine Dosis, die unterscheidet sich von der üblichen Dosis, nicht ändern, was Ihr Arzt Ihnen empfohlen hat, ohne Rücksprache mit ihm zuerst.

In der Veranstaltung, die Sie eine Dosis dieser Medizin wie geplant, nehmen Sie es sofort, sobald Sie sich erinnern. Wenn Sie jedoch merken, dass Sie fehlten, eine Dosis, wenn es in der Nähe die nächste Dosis ist, überspringen Sie einfach die vergessene Dosis und fahren Sie mit der nächsten regulären Dosis. Verdoppeln Sie nicht die Dosis, wie ein make-up für die verpasste ein. Wenn Sie nicht sicher sind, welcher Schritt zu nehmen, nachdem eine Dosis zu verpassen, Fragen Sie Rat von Ihrem Arzt oder Apotheker.

Dieses Medikament muss bei Raumtemperatur gelagert werden, vor Licht und Feuchtigkeit geschützt und muss außerhalb der Reichweite von Kindern.

Die übliche empfohlene Dosis für Erwachsene für die Prävention von malaria ist 1 Tablette täglich, beginnend 1 bis 2 Tage vor der Einreise auf einem Gebiet, wo malaria endemisch ist-und Weiterbildung, bis 7 Tage nach verlassen des betroffenen Gebietes.

Die übliche empfohlene Dosis für Erwachsene für die Behandlung von malaria für 4 Tabletten täglich für 3 Tage.

Kinder die Dosen für die Prävention und Behandlung von malaria sind auf der Grundlage von Körpergewicht.

Viele Medikamente können unerwünschte Nebenwirkungen verursachen. Nebenwirkungen können leichte bis schwere, oder temporary to permanent. Nicht jeder, der verwendet Atovaquone/Proguanil Erfahrungen die möglichen Nebenwirkungen.

Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Bauchschmerzen, Schwäche, Kopfschmerzen, Schwindel und Appetitlosigkeit sind die häufigsten Nebenwirkungen dieser Medikamente. Rufen Sie sofort Ihren Arzt, wenn die Nebenwirkungen fortbestehen oder sich verschlechtern.

Informieren Sie Ihren Arzt sofort, wenn Sie irgendwelche der sehr schwere Nebenwirkungen: Anzeichen für ernsthafte Probleme mit der Leber und Anzeichen von Anämie, Anzeichen einer schweren Infektion.

Dieses Medikament verursacht selten eine schwere allergische Reaktion. Rufen Sie für den Notfall sofort ärztliche Betreuung, wenn Sie Symptome einer allergischen Reaktion einschließlich Hautausschlag, Juckreiz oder Schwellungen von Gesicht/Zunge/Rachen, Atembeschwerden oder starkem Schwindel.

Melden Sie Ihrem Arzt alle anderen Nebenwirkungen, die Sie glauben, sind in Zusammenhang mit der Verwendung dieser Medikamente.

Vor Beginn der Einnahme dieses Medikament, informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie allergisch auf entweder atovaquone oder proguanil, oder wenn Sie irgendwelche anderen Allergien haben. Die inaktiven Zutaten von diesem Medikament kann eine allergische Reaktion auslösen oder einige andere Probleme.

Vor Beginn der Einnahme dieser Medikamente, Anteil mit Ihrem Arzt Ihre medizinische Geschichte, speziell wenn Sie Strom haben, Erbrechen, laufende Durchfall, Nieren-oder Leber-Probleme, psychische oder Stimmung problem, und Krampfanfälle.

Atovaquone/Proguanil Sie schwindlig machen. Der Konsum von Alkohol oder Marihuana verwenden kann, Sie dizzier. Fahren Sie nicht ein Fahrzeug, Maschinen bedienen, oder führen Sie eine Aufgabe, die Wachsamkeit und Aufmerksamkeit verlangen, es sei denn, Sie sind sicher, dass Sie es tun können, sicher. Begrenzen Sie die Aufnahme von alkoholischen Getränken und mit Ihrem Arzt besprechen Sie Ihre Verwendung von Marihuana.

Dieses Medikament wird nicht empfohlen für den Einsatz von schwangeren Frauen. Jedoch kann Ihr Arzt noch verschreiben Sie dieses Medikament, wenn es eindeutig erforderlich. Während der Schwangerschaft, vermeiden Sie Reisen in ein Gebiet mit malaria, wie Sie und Ihr ungeborenes baby werden könnte, an einer viel höheren Gefahr des Todes oder andere Probleme. Diskutieren Sie zuerst mit Ihrem Arzt die Vorteile und Risiken der Einnahme dieser Medikamente während der Schwangerschaft.

Es ist nicht gegeben, wenn die atovaquone-Komponente dieser Kombination Medikament in die Muttermilch übergeht und wenn es keine negativen Auswirkungen auf eine stillende Kind. Die proguanil in diesem Medikament in die Muttermilch übergeht, obwohl seine Auswirkungen auf den Säugling sind unbekannt. Die Verwendung dieser Medikamente wird nicht empfohlen für stillende Mütter, vor allem wenn der Säugling wiegt weniger als 11 Kilo. Mit Ihrem Arzt besprechen die Vorteile und Risiken der Sie dieses Medikament, bevor Sie anfangen zu stillen.

Wechselwirkungen verändern können, wie Ihre Medikamente wirken oder das Risiko erhöhen, Nebenwirkungen. Vor Beginn der Einnahme dieser Medikamente, gemeinsam mit Ihrem Arzt eine Liste aller Medikamente, die Sie derzeit verwenden, um ihm zu erlauben, zu prüfen, für unsichere Kombination.

Einige Produkte, wie Penicillamin, Blutverdünner, oder Metoclopramid kann die Interaktion mit diesem Medikament.

Sie können sicher kaufen Atovaquone/Proguanil online in UK Meds. Sie müssen zuerst eine online-Konsultation mit einem Arzt, bevor Sie Ihre Bestellung geliefert wird. Die online-Konsultation wird sichergestellt, dass Atovaquone/Proguanil ist das richtige Medikament für Ihre Erkrankung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.